Kategorien
Geschichten, die die Leser schreiben

An die Kreativen unter euch

Ich hatte da so eine Idee. Und ich könnte mir vorstellen, dass es da draußen Menschen gibt, die diese Idee gar nicht so blöd finden:
Kennt ihr diese dreigeteilten Bilder, bei welchen eine Person den Kopf, eine den Ober- und eine den Unterkörper malt, jeweils ohne die künstlerische Leistung ihrer Mitschaffenden vorher zu begutachten? Neben Stadt, Land, Fluss war das für mich in meiner Kindheit die wahrscheinlich unterhaltsamste Nutzungsweise, die ich mir für Stift und Papier vorstellen konnte. Die Kunstwerke, die dieses Spielchen zutage gefördert hat, haben mich oftmals derart amüsiert, dass ich damit gar nicht wieder aufhören wollte.

Was wäre nun, wenn wir das Grundkonzept dessen auf das Schreiben übertragen, und sehen, was dabei herauskommt?
Für den Anfang würde ich das Ganze in drei Teile splitten, also zwei Übergangssätze formulieren (einen zwischen erstem und zweitem und einen zwischen zweitem und drittem Abschnitt) und mir einen Titel ausdenken. Als Obergrenze für die Wortanzahl halte ich 500 für angemessen – den Rest würde ich offenlassen.
Dass die Stimmung eher eine lockere bleiben soll, muss wohl kaum explizit erwähnt werden. Habe ich hiermit dennoch getan. Wer weiß, vielleicht schreiben wir gemeinsam einmal einen astreinen Thriller, aber lasst es uns fürs Erste entspannt angehen und eine leichte Kurzgeschichte verfassen.

Zum Ablauf habe ich mir natürlich auch ein paar Gedanken gemacht. Wer Interesse hat, gibt mir bis über dieses Kontaktformular Bescheid. Nennt unbedingt den Namen, mit welchem ihr erwähnt werden möchtet, und achtet darauf, dass eure E-Mail-Adresse gültig ist. Daraufhin informiere ich euch zeitnah über den Teil, den ihr verfassen dürft, sowie die genannten Eckpfeiler. Abgabeschluss ist der 26.06., theoretisch könnt ihr euch also bis zu diesem Datum anmelden – auch wenn ihr euren Abschnitt dann recht zügig fertigstellen müsst.
Wenn ihr ihn geschrieben habt, schickt ihr mir jedenfalls erneut eine E-Mail, und ich füge alles zusammen. Anschließend veröffentliche ich das Ergebnis inklusive Nennung aller Mitwirkenden unter dem Banner „Geschichten, die die Leser schreiben“ auf meinem Blog. Selbstverständlich steht es jedem von euch frei, dasselbe zu tun. Ach, und wo wir gerade beim Thema sind: Auch wenn ihr keinen eigenen Blog führt, könnt ihr problemlos teilnehmen. Alles, was es braucht, sind eine gültige E-Mail-Adresse und einen Namen. Und ein bisschen Lust, kreativ zu werden. Deshalb könnt ihr auch gerne anderen, die daran Gefallen finden könnten, von diesem Projekt erzählen. Zögert nicht, die Idee zu verbreiten.

Damit wären die wichtigsten Punkte geklärt, denke ich. Ich bin unfassbar gespannt, was ihr meint, und würde mich mächtig über rege Beteiligung freuen! 😀


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann folge mir kostenlos und erhalte eine Benachrichtigung bei neuen Inhalten.

Von Kevin Schmidt

Ich wandle zwischen Nostalgie und Zuversicht – das beschreibt mich ganz gut, glaube ich.

27 Antworten auf „An die Kreativen unter euch“

Ganz lieben Dank!
Natürlich wird hier niemand gezwungen, wenn du es dir aber anders überlegst, kannst du dich jederzeit melden. Es geht hierbei ja hauptsächlich um den Spaß am Schreiben und lustige Ergebnisse, nicht darum, konkurrenzlose Meisterwerke zu erschaffen. 😉

Ich hab es mal Rebloggt – vielleicht ist jemand dabei.
Ich hab leider seit 1,5 Jahren eine Schreibblockade…aber ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

Wow, ganz lieben Dank dafür!
Schade, dass du nicht mitmachst. Vielleicht inspirieren dich ja die ersten Geschichten, und du bist bei der nächsten Runde dabei, wenn es denn eine geben sollte. 🙂

hallo kevin, eine schöne idee. geht es dabei um lyrik oder um prosa? lyrik würde ich versuchen, aber prosa vermutlich eher nicht, da dies nicht so „mein genre“ ist. liebe grüße, poetin

Danke dir!

Es geht hier doch eher um Prosa, das grobe Ziel ist eine Kurzgeschichte. Ich möchte das allerdings völlig locker angehen – es geht um den Spaß und lustige Ergebnisse. Du kannst dir also auch einfach mal die ersten Geschichten anschauen, die zustande kommen, und dann überlegen, ob du deinen Stil da irgendwie kreativ einfließen lassen könntest. Vielleicht gibt es irgendwann eine zweite Runde, und dann bist du da einfach dabei. 🙂

Liebe Grüße zurück

Hallo Kevin! Kam ich zu spät? Ich habe gerade Dein Kontaktformular geöffnet, um mich an dieser Sache zu beteiligen. Nach dem Abschicken kam der Hinweis, dass der Link nicht mehr gültig ist.

Nein, gar nicht. Das ist seltsam, habe gerade erst eine andere Mail bekommen. Hattest du die Seite vielleicht zu lange offen oder hast du sie kurz verlassen?
Langer Rede kurzer Sinn: Probiere es einfach nochmal, müsste dann funktionieren. 🙂

Vielen Dank für dein Interesse!

Seltsam. Habe auch heute schon Mails bekommen. Weißt du was? Schick mir doch einfach direkt eine Mail an nebelferne@web.de – schreib irgendwas wie „Blog-Aktion“ oder so in den Betreff und pack mir den Namen, mit dem du genannt werden möchtest rein. 🙂

Klar, keine Eile. Abgabe für die einzelnen Teile ist der 26.06. – bis dahin hast du theoretisch Zeit, dir Gedanken zu machen. Jedenfalls, wenn du ganz schnell schreiben kannst. 😉
Ich würde mich auf jeden Fall freuen. Oh, und ich freue mich jetzt schon, dass du deinen Weg hierher gefunden hast!

Oh, das ist definitiv eine Schwachstelle im Design meiner Seite. 🤔 Folgen ist definitiv möglich. Über den PC geht das. Wenn du das möchtest, selbstredend. 😉

Das ist Stand jetzt über eine Woche, länger möchte ich das nicht hinauszögern. Die Leute (mich eingeschlossen) wollen ja auch die Ergebnisse lesen. 😉

Aber, klar, sollte es einmal zu einer zweiten Runde kommen, bist du herzlich eingeladen!

Kevin, bin gerade zeitlich sehr eingespannt, deshalb kann ich nicht mit machen, aber es ist eine tolle Idee, die mich sofort ansprach!!!!
Ein tolles, gemeinsames Vorgehen wünsche ich euch!!!

Hat dies auf Waldgeflüster rebloggt und kommentierte:
Hier darf ich euch ein Projekt von Kevin – Nebelferne-Blog – vorstellen, an dem ich teilnehmen werde. Das Ergebnis wird die nächsten Tage veröffentlicht. Ich bin ja schon sehr gespannt, was da rauskommt 🙂 .

Kommentar verfassen